P. Schmid Logo

Hygienestandard VDI 6022

Die Luft, die wir täglich atmen, ist mit zahlreichen Schadstoffen versetzt.

Veraltete_Lüftung

So sollte eine Lüftungsanlage nicht aussehen

Nicht nur für Pflanzen und Tiere sind die Inhaltsstoffe in der Luft oberhalb gewisser Konzentrationen schädllich, sie betreffen auch den Menschen, sogar Bauwerke und Materalien. Die Verbreitung von Wohnraumlüftungen und Klimaanlagen begünstigt diesen Trend, wenn sie nicht richtig gewartet sind. Veraltete Anlagen, verkeimte Filter und unsauber geplante Belüftungsanlagen blasen ständig Schadstoffe in Räume, in denen sich Menschen aufhalten.

Durch die Richtlinie VDI 6022 formuliert der Verband deutscher Ingenieure einen Standard im Bereich der Lufthygiene. Im Schadensfall stützen sich Gutachter bei der Beurteilung der Haftung oft darauf, ob solche Richtlinien eingehalten wurden, VDI 6022 beschreibt hierbei den Stand der Technik bezüglich der Hygieneanforderungen an raumlufttechnische Anlagen und Geräte und an die Beurteilung der Raumluftqualität.

Die P. Schmid GmbH sorgt für die Einhaltung der VDI 6022!

Unser Abteilungsleiter Alfred Friesenegger ist seit vielen Jahren ein Experte im Bereich der Lüftungstechnik und hat frühzeitig die Wichtigkeit der Lufthygiene erkannt. Ständige Weiterbildung und damit eine Erhöhung der Fachkompetenz und Qualifikation,
sind seiner Ansicht nach die Schlüssel für eine kompetente Durchführung von Planung, Konzeption und Wartung in der Lüftungstechnik.

Deshalb können wir Sie umfassend in der Lüftungstechnik betreuen, insbesondere in folgenden Bereichen:

  • Planung
  • Konzeption
  • Hygienisch-Technische Untersuchung nach VDI 6022
  • Sanierung
  • Wartung